Tag der offenen Tür im Botanischen Sondergarten

Heute hat der Imkerverein Hamburg-Süd mit einem Stand am „Tag der offenen Tür“ vom Botanischen Sondergarten teilgenommen. Bei vereinzelten Regenschauern konnten schöne und interessante Gespräche mit interessierten Bürgern aus Wandsbek und Umgebung geführt werden. Auch 2019 wird der Imkerverein Hamburg-Süd wieder dabei sein. Vielen Dank an die aktiven Mitglieder, die diesen Tag ermöglicht haben durch Ihren Standdienst.

Tag der offenen Tür Botanischer Sondergarten

Tag der offenen Tür Botanischer Sondergarten

Tag der offenen Tür Botanischer Sondergarten

Senator Frank Horch übergibt Bienenlehrstand

Die Stadt Hamburg bietet Imkern mit einem Bienenlehrstand neue Weiterbildungsmöglichkeiten für die praktische Arbeit. Der Hamburger Wissenschaftssenator Frank Horch hat den neuen Studier- und Lehrstand im Kompetenzzentrum für Gartenbau und Landwirtschaft am Freitagvormittag an den Imkerverband Hamburg übergeben. „Ohne Bienen wäre die Welt schwarz-weiß“.

Weitere Info´s HIER und HIER

 

Statistik – Zahlenspielereien

Nach den Zahlen des DIB gibt es in Deutschland rund 84.000 Imker, von denen die Hälfte bis zu 5 Bienenvölker hält. Den Durchschnittswert von ungefähr 7 Völkern pro Imker erhöhen insbesondere wenige große Erwerbsimker.

Das deckt sich mit den Zahlen in unserem Verein, denn durchschnittlich halten unsere Vereinsmitglieder fast genau 5 Völker. Kein Imker in unserem Verein erreicht den Schwellenwert von 30 Völkern, ab dem eine Imkerei als „gewerbsmäßig“ nach dem Einkommenssteuerrecht gilt.

Die Bienenvölkerdichte in Hamburg hat sich in den letzten 20 Jahren mehr als verdoppelt, heute beträgt sie etwa 6,75 Bienenvölker pro Quadratkilometer und liegt damit rund dreifach über dem Bundesdurchschnitt.

Damit gibt es immer noch „Luft nach oben“, denn um 1900 gab es in Deutschland etwa 4 bis 5 mal so viele Bienenvölker wie heute.

Hamburg räumt auf

Pünktlich war sie da: Die Sonne schien und der Himmel lachte, dass man einfach mitlachen musste. Das waren gute Voraussetzungen für den alljährlichen Reinigungsflug Ende März 2018 des Imkervereins Hamburg-Süd in Wandsbek rund um unser innerstädtisches Bienengrundstück um bei Hamburg räumt auf mitzumachen. 

Dieses Jahr konnte es scheinen, als ob der Verein etwas schwach über den Winter gekommen war. Aber das täuschte. Erstaunlich, was da alles gefunden wurde. Schön, dass das jetzt weg ist. Dank von den Bienen an die Stadt Hamburg, die für die Organisation und den Abtransport des Mülls sorgte.

Im kommenden Jahr sind wir wieder dabei, weil wir meinen, eine solche gemeinnützige Aktion passt gut zur Imkerschaft und Hamburg-Süd in Wandsbek.

 

Großen Dank an unsere Mitglieder dieser Aktion.

Willkommen!

Willkommen beim Imkerverein Hamburg-Süd von 1906!

Unsere Seite befindet sich im Aufbau!

Das „Süd“ ist historisch zu sehen als Wandsbek noch nicht zu Hamburg gehörte (vor 1936), denn damals lag es ganz im Süden.

Deshalb wurde der Vereinsname um den Zusatz für Wandsbek und Umgebung ergänzt.